• English
  • Deutsch

NEWSLETTER

OIR e-letter Subscription

 

PROFESSIONAL DIALOGUE

Events & conferences

Raumordnungsbericht der ÖROK 2018 bis 2020 veröffentlicht

Im Auftrag der ÖROK war das ÖIR für die Gesamtredaktion des 16. Raumordnungsberichts verantwortlich. Dieser zeigt die wesentlichen raumrelevanten Entwicklungen im österreichischen Planungsgeschehen im Zeitraum 2018 bis 2020 auf. Die Autor*innen Wolfgang Neugebauer, Erich Dallhammer und Ulrike Stroissnig beschreiben die Trends der räumlichen Entwicklung, analysieren ausgewählte raumrelevante Themen anhand von Fakten und Karten und leiten daraus Herausforderungen für die künftige Raumentwicklungspolitik in Österreich ab. Die gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie werden angerissen und mögliche daraus resultierende räumliche Konsequenzen aufgezeigt. Ebenso nehmen die Auswirkungen des Klimawandels eine zentrale Rolle im vorliegenden Bericht ein. Das ÖIR hat zudem Good-Practice-Beispiele zusammengestellt, um die Vielfalt der Planungsinstrumente und des Planungsgeschehens in Österreich zu veranschaulichen. Der 16. Raumordnungsbericht ist in der ÖROK-Schriftenreihe erschienen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der ÖROK-Webseite.