• English
  • Deutsch

NEWSLETTER

OIR e-letter Subscription

 

PROFESSIONAL DIALOGUE

Events & conferences

ÖIR leitete die Jury zum Rudolf-Wurzer-Preis 2020

In Kooperation mit der Stadt Wien (Geschäftsgruppe Kultur und Wissenschaft), hat die TU Wien den Rudolf-Wurzer-Preis 2020 ausgelobt, der alle zwei Jahre an AbsolventInnen der einschlägigen Studienrichtungen an österreichischen Universitäten für Diplomarbeiten, Dissertationen, Projektberichte u.ä. vergeben wird und mit 10.000 Euro dotiert ist.

Von insgesamt 28 Einreichungen wurden in einer TU-internen Vorauswahl unter Leitung von Univ.Prof. Rudolf Scheuvens acht Arbeiten als eindeutig für die Jury empfohlen, sechs weitere Arbeiten an die Jury zur kritischen Beurteilung weitergeleitet. In der zweiten Verfahrensstufe hat eine international besetzte Jury unter Vorsitz von Christof Schremmer vom ÖIR über die Vergabe entschieden. Bewertet wurden einerseits Beiträge zur wissenschaftlichen Fundierung von Stadtentwicklung und Raumplanung oder Konzepte, die der Stadtentwicklungs- und Raumplanungspraxis in Österreich als Vorbild dienen sollen. Aufgrund der hohen Qualität der Einreichungen wurden ein Hauptpreis und drei Anerkennungspreise vergeben und in der (virtuellen) Verleihungsfeier am 3.12.2020 überreicht. Die Präsentation stellt die Jurymitglieder, die acht nominierten Arbeiten und die vier ausgewählten PreisträgerInnen vor.