• English
  • Deutsch

Verkehr & Mobilität

Für unsere AuftraggeberInnen entwickeln wir verkehrsorganisatorische Maßnahmen. Wir unterstützen sie bei der Planung von Infrastrukturprojekten und quantifizieren Kosten und Wirkungen als Basis für die Projektbewertung. Dafür nutzen wir unsere über Jahrzehnte entwickelten dynamischen und integrierten Personen- und Güterverkehrsmodelle. Weiters beraten wir Betriebe und öffentliche Einrichtungen in der Umsetzung umweltfreundlicher Mobilitätsmaßnahmen. Unser Know-how umfasst sämtliche Verkehrsträger – Schiene und Straße, Wasserstraße, Fuß- und Radverkehr.

Die Marktgemeinde Asten in Oberösterreich ist aufgrund ihrer Lage an Westbahn, Westautobahn und B1 durch eine Vielzahl an hochrangigen Verkehrsverbindungen mit sehr hohem...
Verkehr | 25.08.2014
Masterplan Sisak New Port
Kroatiens Fluss Save, im paneuropäischen Korridor X verlaufend, soll mit EU-Hilfe wieder zu einer wichtigen Wasserstraße werden. In Sisak, am Beginn des schiffbaren Abschnitts der...
Verkehr | 29.07.2014
Variantenuntersuchung U2/U5
Im Zuge des weiteren Ausbaus der Wiener U-Bahn soll das Netz um die U5 erweitert bzw. die U2 verlängert werden. Aufbauend auf den Ergebnissen des Brainstormings ÖV-Ausbau (Stadt...
Raum- und Umweltverträglichkeit | 18.12.2013
Local Action Plan - Hafenentwicklungsstrategie Ennshafen
Das ÖIR erstellte im Auftrag der Ennshafen Oberösterreich GmbH einen Local Action Plan für den Ennshafen. Die Hafenentwicklungsstrategie umfasst sowohl den oberösterreichischen...
Das INTERREG IV B Projekt RAILHUC – Railway Hub Cities and TEN-T network verfolgte die verbes­serte Vernetzung der Städte in Mitteleuropa durch intermodale Integration von...
Stadt und Region | 29.10.2013
Logistisches Potenzial im Donauraum – DaHar
Das ÖIR stellte im Rahmen des Projekts der transnationalen Zusammenarbeit DaHar (Danube Harbour Development) das logistische Potenzial im Donauraum dar. Dazu wurden...
Verkehr | 21.10.2013
Brainstorming ÖV-Ausbau
Im Arbeitskreis „Brainstorming ÖV-Ausbau in Wien“ zum Stadtentwicklungsplan 2025 (STEP) wur­den Maßnahmen diskutiert, die den Öffentlichen Verkehr zukunftsfähig machen sollen...
Die vorliegende Studie untersucht die Wirtschaftlichkeit eines kombinierten Liniendienstes auf der Donau zwischen dem österreichischen Hafen Wien und den rumänischen Häfen Galati...
Verkehr | 26.08.2013
Potenzialanalyse Haltestelle Lobau
Seit Oktober 2010 fährt die U-Bahnlinie U2 über die Donau bis zur Station Aspernstraße. Damit wird der Einzugsbereich der ÖBB-Station Lobau an der Schnellbahnlinie S80 nun auch...
Verkehr | 03.07.2013
Umweltwirkungen Linien 25 und 26
Die Studie „Umweltwirkungen und Argumentarium für Maßnahmen der Linien 25 und 26“ im Auftrag der WIENER LINIEN zeigt auf, welche verkehrlichen Wirkungen und Umweltwirkungen sich...