• English
  • Deutsch

Verkehr & Mobilität

Für unsere AuftraggeberInnen entwickeln wir verkehrsorganisatorische Maßnahmen. Wir unterstützen sie bei der Planung von Infrastrukturprojekten und quantifizieren Kosten und Wirkungen als Basis für die Projektbewertung. Dafür nutzen wir unsere über Jahrzehnte entwickelten dynamischen und integrierten Personen- und Güterverkehrsmodelle. Weiters beraten wir Betriebe und öffentliche Einrichtungen in der Umsetzung umweltfreundlicher Mobilitätsmaßnahmen. Unser Know-how umfasst sämtliche Verkehrsträger – Schiene und Straße, Wasserstraße, Fuß- und Radverkehr.

Die Murtalbahn ist die zweitlängste Schmalspurbahn Österreichs (65 km) und wird von den Steiermärkischen Landesbahnen (StLB) betrieben. Vor dem Hintergrund der Bestandssicherung...
Die nördliche Lavanttalbahn zwischen Zeltweg und Wolfsberg ist 50,6 km lang, eingleisig und nicht elektrifiziert. Zwischen Zeltweg und Wolfsberg wird derzeit nur noch Güterverkehr...
Das ÖIR führt seit vielen Jahren Beratungstätigkeiten im Rahmen des klimaaktiv Programms des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus durch. Das aktuelle...
Die Seestadt im 22. Wiener Gemeindebezirk ist eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas. Der nördliche Teil der Seestadt ist derzeit in Planung und Entwicklung. Die wien...
© OEBB
In Österreich wurden bisher weder das Ausmaß und die Kosten von unzuverlässigen Reisezeiten noch deren Auswirkung auf das Verhalten der Reisenden untersucht. Das Forschungsprojekt...
Straßenbahnlinie 31 am Gaußplatz
Die Stadtentwicklungsgebiete Nordbahnhof im 2. Bezirk und Nordwestbahnhof im 20. Bezirk zählen zu den größten innerstädtischen Entwicklungsflächen in Wien. In der ÖV‐Erschließung...
Das Ziel der Marktstudie für die Donauregion war es, auf Basis der nationalen Handelsströme Österreichs mit dem Donauraum, für die Produktgruppen „Recyclingprodukte“ und „...
Der Bericht beschreibt die aktuelle Entwicklung des Güterverkehrs im österreichischen Donaukorridor bis zum Jahr 2015. Mit dieser jährlich aktualisierten Studie steht seit 2007...
Für die politisch beschlossene grobe Linienführung der U2 und U5 sind die detaillierte Trassierung und die Lage der Stationen hinsichtlich Kosten und Wirkung, insbesondere...
Verkehr | 20.04.2016
Potenzialanalyse Neue Ostbahn
Über den Beschluss zum Zielnetz 2025+ hinaus untersuchen die ÖBB auch den Ausbau der Schiene in Richtung Osten für den Personenfernverkehr. Mit dem Projekt „Neue Ostbahn“ soll für...