ÖIR bei der Raumordnungstagung in Innsbruck

Am 10. Juni 2015 kamen rund 170 Personen zur Tiroler Raumordnungstagung nach Innsbruck. In Fachvorträgen wurde das Thema „Raum für Zukunft: Raumordnung, Energieeffizienz, Mobilität“ erörtert. Gregori Stanzer berichtete über ‚Raumplanung und Klimawandelanpassung – Gestaltungsmöglichkeiten der Gemeinden durch Raumplanung‘. In seiner Präsentation zeigte er auf, welche Möglichkeiten und Instrumente in Österreich zur Verfügung stehen, um Gemeinden auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. Weitere Themen dieser Veranstaltung waren u.a. die Instrumente der Siedlungsentwicklung in der Schweiz, ein Vorschlag für eine Stellplatzverordnung in Tirol und die Abstimmung zwischen Raumentwicklung und Verkehr. Als Veranstalter traten im Rahmen von "Tirol 2050 energieautonom" das Land Tirol, Klimabündnis Tirol und Energie Tirol gemeinsam auf. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.