• English
  • Deutsch

Regionalwirtschaftliches Entwicklungskonzept Linz/Linz-Land

Die Erstellung des Regionalwirtschaftlichen Konzepts Linz-Linz/Land (RWK Linz/Linz-Land) erfolgte im Zeitraum zwischen Juni Mai 2004 und Oktober Dezember 2005. Unter Begleitung der externen Beratungsorganisationen ÖIR und ÖAR sowie weiterer Partnerunternehmen wurde das Regional­wirtschaftliche Entwicklungskonzept partnerschaftlich von den VertreterInnen der Region, d.h. der Stadt Linz und den Gemeinden des Bezirks Linz-Land, den Sozialpartnern, weiteren regionalen ExpertInnen und dem Land Oberösterreich erstellt.

Im Rahmen des Projekts wurden Ergebnisse und Schlussfolgerungen zur folgenden umfassenden Aufgabenstellung für die Region Stadtregion Linz unter Einbeziehung der angrenzenden Regionen des Mühlviertels und Südböhmens erarbeitet:

  • eine Darstellung der bisherigen Aufgaben und Aktivitäten der wichtigsten Planungsträger inner­halb der Planungsregion
  • die Identifizierung von wichtigen, regional bedeutsamen Handlungsbedarfen (in den Feldern Raumplanung, Wirtschaftsentwicklung, Infrastruktur) und Entwicklung von effizienten Pla­nungsnetzwerken, Kooperationsmodellen und Abstimmungsmechanismen
  • das Aufzeigen der Möglichkeiten für die Institutionalisierung regional relevanter Planungs­pro­zesse
  • die Definition möglicher Kooperationspotenziale mit der Region Mühlviertel sowie der Region Südböhmen
  • eine Darstellung und Priorisierung der wichtigsten gemeinsamen Planungsvorhaben und (Wirt­schafts-/Infrastruktur-)Projekte der Stadtregion Linz sowie
  • das Aufzeigen von organisatorischen und monetären Synergien und Vorteilen bei zukünft­igen, gemeinsamen Planungsprozessen und Abstimmungen für die einzelnen Gemeinden und Institutionen in der Planungsregion

Dafür wurden Ziele und Maßnahmen auf Basis räumlicher und sektorbezogener wirtschaftlicher Stärken-/Schwächenanalysen formuliert, die als Grundlage für die Regionalentwick­lung in der Planungsregion herangezogen werden können. Schließlich wurde ein Strategie-/Maß­nahmen- und Aktionsplan (Regionales Entwicklungskonzept) erstellt, welcher der weiteren Umset­zung ordnungs­politischer Festlegungen und der Entwicklung/Umsetzung entwicklungspoliti­scher Konzepte und Maßnahmen dient. Diese Ergebnisse dienen als Grundlage für eine effektive Regio­nalentwicklung im Planungsraum.

Bearbeitung: Christof Schremmer, Gerhard Ainz, Ursula Mollay

Partner: ÖAR Regionalberatung GmbH, FAS.research GmbH, KP Projekt s.r.o.

Auftraggeber: Land Oberösterreich im Rahmen des Projektes Tecnoman perspectives, kofinan­ziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des INTERREG IIIB Programms CADSES

Leistungszeitraum: 2004-2005

Download: Projektbeschreibung

Quelle: Regionalwirtschaftliches Entwicklungskonzept Linz/Linz-Land, 2005