• English
  • Deutsch

Aktualisierung der regionalen Schwerpunktentwicklung im Pinzgau

Aufbauend auf der Erhebung der regionalen Schwerpunktentwicklung im Bezirk Pinzgau im Jahr 2003 erfolgte 2010 eine Aktualisierung mit dem Ziel, eine Grundlage für eine umfassende Regionalplanung zu schaffen. Dazu wurde ein Fragebogen an die 28 Gemeinden des Pinzgaus versandt, mit der Bitte, aus Gemeindesicht regionale Projekte zu nominieren. Parallel dazu wurden das regionale Profil des Pinzgaus in seinen vier Teilräumen und die Projekte in Bezug zu überregionalen Planungen und Konzepten gesetzt.

Die Ergebnisse aus den gemeinde- und regionsbezogenen Erhebungen wurden im Rahmen von fünf Workshops mit den Fachleuten der Gemeinden (Bürgermeister, Amtsleiter bzw. für Raumordnung/ Regionalentwicklung zuständige Amtspersonen) als Träger der Teilregionen diskutiert und gegebenenfalls ergänzt. In einem abschließenden Plenum wurde dann der gesamthafte Blick auf die aktuellen regionalen Schwerpunktentwicklungen vorgestellt und diskutiert.

Parallel zur Erstellung des Regionalplanentwurfes erfolgte im Rahmen einer Strategischen Umweltprüfung die Ermittlung potenzieller Umweltauswirkungen und die Erarbeitung von Maßnahmen zur Minderung negativer Umweltwirkungen – dargestellt in einem Umweltbericht. Der Bewertungsbericht der regional bedeutenden Standorte kombiniert die fachliche Bewertung aus Raumplanungs- und Umweltsicht.

Bearbeitung: Erich Dallhammer, Gerhard Ainz, Heidi Collon, Pia Kaiser, Christof Schremmer

Partner: DDr. Richard Schmidjell

Auftraggeber: Regionalmanagement Pinzgau

Leistungszeitraum: 2010

Download: Projektbeschreibung

(zum Vergrößern anklicken)