• English
  • Deutsch

Projekthandbuch Siemens-Allissen

Das Zielgebiet SIEMENS-ALLISSEN wurde im Stadtentwicklungsplan 2005 (STEP05) als eines von 13 Zielgebieten Wiens definiert. Diese Auswahl umfasste Gebiete, die in den folgenden Jahren aufgrund ihrer besonderen Ausgangssituation oder durch zu erwartende massive Veränderungen erhöhte Aufmerksamkeit der Stadt erfordern.

Das Zielgebiet Siemens-Allissen stellt aufgrund der Standortwahl einzelner bedeutender Leitbetriebe und vorhandener Flächenreserven ein Gebiet dar, in dem herausragende Potenziale vorliegen. Diese Chancen sollen im gesamtstädtischen Interesse und vor allem im Interesse der Entwicklung des Nordosten Wiens genutzt werden. Nach erfolgter Begleitung der MA 21B im Rahmen des Leitbildprozesses unterstützte das ÖIR den Zielgebietsmanager beim Projektmanagement durch die Erarbeitung eines anwendungsorientierten Projekthandbuchs.

Das in enger Zusammenarbeit mit dem Zielgebietskoordinator erstellte Projekthandbuch stellt eine Zusammenstellung von Informationen, die für die Zielgebietsentwicklung notwendig sind, dar. Das möglichst knapp und übersichtlich gehaltene Handbuch umfasst folgende Inhalte: Änderungsverzeichnis, Darstellung des Projekts „Zielgebiet Allissen“ inklusive Beteiligte und Auftrag (Erlass) und Projektziele, Beschreibung der Vor- und Nachprojektphase, Projektstrukturplan, Spezifikation der Arbeitspakete, Funktionendiagramm, Meilensteine und Projektbalkendiagramm, Projektorganigramm, Kommunikationsplan.

Bearbeitung: Christof Schremmer, Ursula Mollay, Barbara Saringer-Bory

Auftraggeber: Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 21 B

Leistungszeitraum: 2009

Download: Projektbeschreibung