• English
  • Deutsch

Ex-ante-Evaluierung Bayern 2007-2013

Wesentlich für den Ablauf der Evaluierung zum Operationellen Programm im Ziel „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung“ Bayern 2007-2013 war die enge Zusammenarbeit und Abstimmung der Inhalte zwischen den für die Programmierung zuständigen Fachleuten des Ministeriums und den Evaluatoren. Der Bewertungsvorgang hatte deshalb auch sehr stark den Charakter einer begleitenden Evaluierung und eines interaktiven und iterativen Prozesses, in dem die inhaltlichen Entwürfe des Ministeriums laufend aus Ex-ante-Sicht kommentiert und bewertet sowie Vorschläge zur Verbesserung unterbreitet wurden. Methodisch standen die kritische Reflexion der Programmentwürfe und Plausibilitätsprüfungen im Vordergrund. In allen Bereichen wurde im Rahmen der Ex-ante-Evaluierung explizit auch auf die Berücksichtigung der Querschnittsthemen Chancengleichheit und Umwelt/Nachhaltigkeit im OP eingegangen.

Das ÖIR leitete die Evaluierung für das Bayerische Wirtschaftsministerium.

Bearbeitung: Gerhard Ainz, Sebastian Beiglböck

Partner: Regioplan Ingenieure Salzburg GmbH (Strategische Umweltprüfung) Lehrstuhl für Wirtschaftsgeografie und Regionalplanung der Universität Bayreuth/ Prof. Jörg Maier (Mitarbeit Ex-ante-Evaluierung)

Auftraggeber: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (StMWIVT)

Leistungszeitraum: 2006

Online: Projektlink auf www.stmwivt.bayern.de

Download: Projektbeschreibung