• English
  • Deutsch

Unterstützung bei der Auswahl für die Ortsplanung in Vorchdorf

Das ÖIR hat die oberösterreichische Marktgemeinde Vorchdorf bei der Auswahl eines neuen Ortsplanungsbüros unterstützt und dabei die bereits gewonnenen Erfahrungen aus den Gemeinden Weyer und Reichraming einfließen lassen. Die Auswahl des Ortsplanungsbüros erfolgte anhand der folgenden Arbeitsschritte:

  • Aufbereitung der Ausschreibungsunterlagen und der Einladungen an KandidatInnen
  • Vorprüfung der fünf eingelangten Angebote, um diese vergleichbar zu machen
  • Vorbereitung und Moderation des Ortsplaner-Hearings in Vorchdorf
  • Dokumentation der Ergebnisse aus Vorprüfung und Hearing in einem Kurzbericht als Grundlage für einen Gemeinderatsbeschluss
  • Konzeption eines Rahmenwerkvertrages für künftige Ortsplanungsleistungen in der Marktgemeinde Vorchdorf

Die Bewertung erfolgte nach einem ausgeklügelten Punktesystem. Als Kriterien galten die Vollständigkeit des Angebots, der Preis der angebotenen Leistungen (z.B. Änderungen von Flächenwidmungsplan und ÖEK), die Erfahrungen und Referenzen der Planungsbüros, Abläufe einer künftigen Zusammenarbeit zwischen Ortsplanungsbüro und Gemeinde sowie das Angebot weiterer relevanter Planungs- und Serviceleistungen.

Leistungszeitraum: 2020

Bearbeitung: Erich Dallhammer, Wolfgang Neugebauer

Auftraggeber: Marktgemeinde Vorchdorf

Download: Projektbeschreibung, Informationen und Kontakt