• English
  • Deutsch

ESPON SUPER-Meeting in Den Haag

Das ESPON SUPER-Projekt erfasst die Treiber der Landnutzung und wie diese durch Interventionen im Bereich der Raumplanung beeinflusst werden. Nach Erreichen des zweiten Meilensteins – dem ESPON SUPER-Zwischenbericht – traf sich das Projektteam und diskutierte die gesammelten Daten zur Landnutzungsentwicklung, zu unterschiedlichen nationalen und regionalen Interventionen, zur EU-Politik und zu unterschiedlichen Landnutzungsszenarien in Europa. In der nächsten Phase des Projekts werden die Daten über nachhaltige Urbanisierung und Landnutzungspraktiken zusammengeführt und in Schlussfolgerungen und Empfehlungen integriert. Das Treffen fand in den Räumlichkeiten der niederländischen Agentur für Umweltbewertung statt. Vonseiten des ÖIR nahmen Erich Dallhammer und Mailin Gaupp-Berghausen an der Veranstaltung teil. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.