• English
  • Deutsch

ÖIR begleitet EU-Programmplanung 2021-2027 für Wien und Burgenland

Das ÖIR unterstützt die Programmverantwortlichen Landesstellen der beiden Bundesländer Wien (EFRE) und Burgenland (EFRE und ESF+) bei der Vorbereitung der kommenden EU-Förderperiode. Im Rahmen mehrerer Workshops und Interviews erfolgte über den Sommer 2019 die Informationssammlung über die Erfahrungen mit der Umsetzung der laufenden Programme, die Sichtung der vorliegenden Verordnungsentwürfe und von Maßnahmenvorschlägen. Gemeinsam mit regionalen ExpertInnen und Stakeholdern erarbeiteten Christof Schremmer und Ursula Mollay im Herbst auf Basis der gesammelten Informationen bundesland-spezifische Programmentwürfe, die als Input in die Erarbeitung der Österreich-weiten Programme einfließen.