• English
  • Deutsch

ESPON TIA CBC Projekt abgeschlossen

Das ÖIR hat das Projekt zur Entwicklung einer Territorial Impact Assessment Methode für grenzübergreifende Kooperationsprogramme im September 2019 abgeschlossen. Die Ergebnisse sind nun online verfügbar. Bernd Schuh, Roland Gaugitsch, Martyna Derszniak-Noirjean und Erich Dallhammer entwickelten gemeinsam mit einem Konsortium aus 8 internationalen Partnern die Methodik. Diese wurde im Anschluss in den Kooperationsprogrammregionen der Projektstakeholder unter Leitung des Deutschland-Niederlande Programms getestet. Die Dokumentation dieses vom ÖIR geleiteten Projekts und die Methodik sind unter www.espon.eu/TIA-CBC abrufbar.