• English
  • Deutsch

ÖIR Werkstattgespräch „Planungsinstrumente und Siedlungsentwicklung im Zusammenspiel“

Am 29. August 2019 diskutierten am ÖIR rund 25 Fachleute zum Thema „Planungsinstrumente und Siedlungsentwicklung im Zusammenspiel“. Als Diskussionsimpulse dienten drei Projekte des ÖIR.
Ursula Mollay
präsentierte das Projekt „Zukunftsbilder für Klosterneuburg“, in dem Szenarien zur zukünftigen Siedlungsentwicklung der Gemeinde entworfen und die möglichen Auswirkungen analysiert wurden. Weiters stellten Erich Dallhammer und Roland Gaugitsch die Arbeiten des ÖIR in der Evaluierung von Baulandmobilisierungsmaßnahmen im steirischen Raumordnungsgesetz vor. Abschließend präsentierte Florian Keringer die im Projekt „Datenanalyse zur Ortskernentwicklung in Niederösterreich“ entwickelte Methodik zur GIS-basierten Abgrenzung von Ortskernen.

Download: Einladung | Präsentationen