Wiener Öffi-Paket aktualisiert

Zwei Jahre nach der ersten Präsentation des Öffi-Pakets für Wien präsentierten die Stadträtinnen Brauner (Finanzen) und Vassilakou (Verkehr) das Öffi-Paket mit den Projekten, die bis 2020 realisiert werden sollen.

Dies umfasst bei der Straßenbahn die verbesserte Erschließung im Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnhofgelände mit der Linie O, in Favoriten die Verlängerung der Linie D vom Hauptbahnhof bis zur Absberggasse und die Verlängerung der Linie 67 bis zu den Siemens-Gründen. Darüber hinaus die Umlenkung der Linie 67 durch die Neilreichgasse und die Errichtung einer Bustrasse für die Linie 15A. Für alle Projekte hat das ÖIR die Verkehrsuntersuchungen durchgeführt.

Öffi-Paket bis 2020

Weitere längerfristige Projekte sind im ersten Öffi-Paket definiert und auch in aktualisierter Form auf der Website der MA18 zu finden. Neu dabei ist die Linie 12, die die beiden wichtigen Stadtentwicklungsgebiete Nordwestbahnhof (20. Bezirk) und Nordbahnhof (2. Bezirk) optimal an das umgebende Stadtgebiet anbindet. Der Vorschlag geht auf die ÖIR-Untersuchung „Angebotsausweitung und Optimierung Oberflächennetz 2. und 20. Bezirk“ zurück.