Marktstudie Donauraum: Recyclingsektor & Bauindustrie

Das Ziel der Marktstudie für die Donauregion war es, auf Basis der nationalen Handelsströme Österreichs mit dem Donauraum, für die Produktgruppen „Recyclingprodukte“ und „Baumaterialien“, regionale Handelsströme für die Bundesländer Oberösterreich, Niederösterreich und Wien zu ermitteln. Insgesamt wurden rund 50 Güter untersucht. Die Ergebnisse sind in Tabellen, Graphiken und zwei Karten dargestellt. Zudem hat das ÖIR für jeden Sektor 20 Unternehmensprofile von Betrieben im Donauraum erstellt, die rechtlichen Rahmenbedingungen des Recyclingsektors in der EU (inkl. Recyclingquoten) erörtert und eine Liste mittelfristig realisierbarer Infrastrukturgroßprojekte im Donauraum erarbeitet.

Güterströme der Recyclingprodukte Oberösterreich, Niederösterreichs und Wien mit den Donauländern 2014, © ÖIR GmbH

Die Ergebnisse zeigen das große Handelsvolumen mit Eisen- und Stahlschrott sowie Altpapier im Donauraum. Aber auch im Bereich Baumaterialien ist Österreichs Wirtschaft stark mit dem Donauraum verbunden.

Bearbeitung: Stephanie Kirchmayer-Novak, Florian Keringer

Auftraggeber: via donau - Österreichische Wasserstraßen GmbH

Leistungszeitraum: 2016

Download: Projektbeschreibung