Erfolgreicher Abschluss des Masterplans „Land und Leben“ im Burgenland

Mit einer Pressekonferenz am 23. Juni 2016 wurde der Masterplan „Land und Leben“ abgeschlossen. Ursula Mollay vom ÖIR sowie KollegInnen von ÖAR, Bundesanstalt für Bergbauernfragen und ZSI erarbeiteten den fachlichen Rahmen und begleiteten Workshops in allen Bezirken des Burgenlands inhaltlich und organisatorisch. Die zahlreichen lokalen ExpertInnen als TeilnehmerInnen der Workshops entwickelten rund 60 konkrete Projekte sowie mehr als 30 Projektideen, die nun durch Burgenländische TrägerInnen weiterentwickelt und umgesetzt werden sollen. Nähere Informationen zum Masterplan finden Sie hier. Der Endbericht enthält die Prozessdokumentation sowie alle erarbeiteten Ergebnisse.

© Leo Baumfeld / ÖAR