ÖIR-Plattform zum Ökostromausbau am 25. November 2015

Das Ökostromgesetz 2012 legte gesetzliche Mindestziele zum Ausbau des Ökostroms bis zum Jahr 2020 fest. Zwischen 2012 und 2020 soll die Windkraft in Österreich verdreifacht, Photovoltaik um das Zwölffache erhöht werden.

2020 rückt immer näher, daher nimmt sich die ÖIR-Plattform „Ökostromausbau wird vervielfacht – Strategien der Energie- und Raumplanung“ Zeit für eine Zwischenbilanz: Wie weit ist der Ökostromausbau in Österreich seit 2012 vorangeschritten, und was lässt sich daraus lernen? Wie beurteilen Verbände und Betreiber von Ökostromanlagen die unterschiedlichen Herangehensweisen von Österreichs Bundesländern? Welche Anforderungen stellen Netzbetreiber an den Ökostromausbau? Welche Möglichkeiten stehen der Genehmigungsbehörde und insbesondere den Raumplanungsabteilungen zur Verfügung, um die Planungssicherheit im Zuge des Ökostromausbaus zu erhöhen?

Termin: Mittwoch, 25. November 2015, 13.00 Uhr

Ort: IZD Tower, 1220 Wien, Wagramer Straße 19, 23. Stock

Programm und Anmeldung