Der „fi-compass“ als Unterstützung zur Implementierung der ESIF Finanzinstrumente wurde am 19. Jänner von der EU-Kommission und der Europäischen Investitionsbank in Brüssel...
Die Europäische Kommission hat das grenzüberschreitende INTERREG Förderprogramm „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“ für die Jahre 2014 bis 2020 genehmigt – das Programm liegt damit...
Der Burgenländische Raumplanungsbeirat hat in seiner Sitzung am 17.12.2014 den Masterplan Repowering für die bestehenden Windparks auf der Parndorfer Platte einstimmig beschlossen...
Das unter der Projektleitung von Bernd Schuh und Jiannis Kaucic vom ÖIR gemeinsam mit den Partnern Spatial Foresight und t33 durchgeführte ESPON Tools Projekt "Filling in Data...
Redaktion | 22.12.2014
Weihnachtsgrüße 2014
Frohe und erholsame Feiertage sowie ein erfolgreiches neues Jahr wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Österreichischen Instituts für Raumplanung.
Im Rahmen des letzten ESPON-Seminars dieser Programmperiode "Territories Acting for Econmic Growth - Using territorial evidence to meet challenges towards 2020" stellte das ÖIR...
Die im oberösterreichischen Ennstal gelegene Marktgemeinde Weyer suchte für die Betreuung seiner Aufgaben der örtlichen Raumplanung ein neues Ortsplanungsbüro. Das ÖIR...
Regionalentwicklung | 09.12.2014
ÖIR beim Nationalpark-Forum in Hainburg
Am 6. November 2014 kamen an die 120 Personen zum Nationalpark-Forum nach Hainburg. In Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion wurde das Thema „Entwicklung und Perspektiven der...
Im November 2014 hat das ÖIR beim Ausschuss der Regionen eine eintägige Trainingseinheit zur ESPON TIA Web Applikation sowie einen Workshop zum Thema des schrittweisen...
Raumplanung | 27.11.2014
Masterplan Glacis abgeschlossen
Das bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts von jeder Bebauung freigehaltene „Glacis“ umgab die Wiener Innenstadt. Heute verläuft dort die Ringstraße mit historisch-...